Willkommenin meiner verhaltenstherapeutischen Praxis

Psychologische Verhaltenstherapie für Erwachsene


Schön, dass Sie zu mir gefunden haben!
Ich arbeite verhaltenstherapeutisch mit Erwachsenen. Hierbei steht die Änderung eines konkreten, die Person belastenden Verhaltens im Mittelpunkt.

In der Verhaltenstherapie möchte man herausfinden, welche äußeren und inneren Bedingungen das unerwünschte Verhalten oder die unerwünschten Gedanken (sie sind quasi inneres Verhalten) aufrechterhalten. Hier ist auch die bisherige Lebens- oder Lerngeschichte sehr wichtig. Gemeinsam werden Möglichkeiten für alternative Verhaltensweisen oder Bewertungen erarbeitet und die Therapeutin leistet dabei Unterstützung, neues Verhalten auszuprobieren bzw. das alte, problematische Verhalten nach und nach aufzugeben.

Für dieses Vorgehen bieten sich unterschiedliche Methoden an. An erster Stelle steht das Erlernen von Angstbewältigungsstrategien, Selbstsicherheitstrainings und Selbstkontrollverfahren zum Abbau störender Gewohnheiten, aber auch Kognitive Umstrukturierung und gezielter Einsatz von Entspannungsübungen. Psychoedukation, Rollenspiele, Imaginationsübungen, Übungen vor Ort und im Alltag (Expositionsbehandlung) sowie Selbstbeobachtungsaufgaben komplettieren die methodischen Möglichkeiten. Dabei ist das ausführliche Gespräch mit individuell auf die betreffende Person ausgerichtetem Vorgehen im Einzel- oder auch Gruppensetting Basis der Behandlung.

Grundlegend für den Erfolg einer Verhaltenstherapie sind dabei folgende Haltungen seitens der Patientin/des Patienten:

  • Verhaltensbezogen denken und handeln
  • Lösungsorientiert denken und handeln
  • Zukunftsorientiert denken und handeln
  • In bewältigbaren Schritten Veränderungen versuchen
  • Mehr Aufmerksamkeit / Achtsamkeit auf Ressourcen (Stärken) lenken
  • Erwünschte Verhaltensänderungen positiv bestärken
  • Selbstwirksamkeit und Selbstwertgefühl verbessern

Schwerpunkt


Auf folgende Beschwerden habe ich mich spezialisiert:

Lebenskrisen

Ängste

Depressionen

Burnout

Arbeitsstörungen

Hierzu zählen auch Prüfungsangst und Aufschiebeverhalten

Somatoforme Störungen

Psychisch bedingte körperliche Erkrankungen

Psychosomatosen

Erkrankungen mit psychischer Beeinflussung

Schwere Trauerreaktionen

Zwänge

Psychosen

Als Nachbehandlung von akuten Phasen

Persönlichkeits­störungen

Sexuelle Störungen

Nur für Frauen

Paarprobleme

Nur für Selbstzahler

Über mich


Ich bin 1959 geboren, seit 1998 ist mein Lebensmittelpunkt Bonn. Hier lebe ich verheiratet als Mutter von zwei inzwischen erwachsenen Söhnen.

Mein beruflicher Werdegang ist wie folgt:

  • 1978 - 1984

    Studium der Psychologie

    Westfälische Wilhelms-Universität zu Münster

  • 1984

    Diplom

    Ebendort

  • 1984 – 1989

    Wissenschaftliche Angestellte

    Klinik für Psychiatrie der WWU Münster

  • April 1989

    Abschluss der Ausbildung zur Verhaltens­therapeutin

    Bei Prof. Dr. G. Buchkremer

  • Seit 1989

    Niedergelassen in eigener Praxis

    Als Psychologische Psychotherapeutin für Verhaltenstherapie

  • 1990 – 2002

    Dozentin

    Für verhaltenstherapeutische Ausbildungsinstitute

  • Seit 1995

    Supervisorin

    Für Verhaltenstherapie

  • Januar 1999

    Approbation / Kassenzulassung

    Durch den Regierungspräsidenten Köln / Durch die KV Nordrhein

Sowie berufsbegleitend mehrjährige Weiterbildungen

Sexualtherapie
Katathym-Imaginative Therapie (KiP)
Traumatherapie (EMDR)

Kontakt

Anschrift
Humboldtstr. 24
53115 Bonn

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung einen folgender Kommunikationswege:

Tel.
0228 – 635149

Fax
0228 – 635157

Lagebeschreibung

Die Praxis liegt im sog. Musikerviertel in Bonn-Zentrum, 5 min Fußweg zum Bonner Hbf. Parkmöglichkeiten bestehen in der Humboldtstraße selbst und den angrenzenden Straßen. Das nächste Parkhaus liegt am LVR-Landesmuseum in der Colmantstraße. Mit dem Bus erreichen Sie uns über die Haltestelle Haydnstraße.